icon

Was ist IDaaS? Ultimativer Leitfaden zu Identity as a Service

What is IDaaS?

Was ist IDaaS? Der ultimative Leitfaden zu Identity as a Service

  • 7 Min. Read | JUNE 27, 2024

Share:

Angesichts der zunehmenden Zahl von Cyberbedrohungen und Datenlecks werden traditionelle Methoden zur Verwaltung von Identitäten und Zugriffskontrollen obsolet. Unternehmen benötigen einen flexibleren und skalierbareren Ansatz, um die wachsende Komplexität ihrer IT-Umgebungen zu bewältigen, insbesondere da die Arbeit von zu Hause aus immer häufiger wird.


Hier kommt Identity as a Service (IDaaS) ins Spiel. Es bietet eine Cloud-basierte Lösung, die das Identitätsmanagement vereinfacht und die Sicherheit erhöht. IDaaS erleichtert die Verwaltung des Fernzugriffs, bietet zusätzliche Sicherheitsmaßnahmen zum Schutz vertraulicher Informationen und sorgt gleichzeitig für ein nahtloses Benutzererlebnis.

Was ist IDaaS?

Identity as a Service (IDaaS) is a cloud-based service that provides Identitäts- und Zugriffsverwaltung (IAM) solutions. Unlike traditional on-premises IAM systems, IDaaS is delivered as a Software as a Service (SaaS) model, meaning it's hosted and maintained by a third-party provider. This approach offers scalability, flexibility, and cost-efficiency, making it an attractive option for businesses looking to modernize their IT infrastructure.

Wie funktioniert IDaaS?

 IDaaS platforms secure applications, networks, and systems via an API gateway, presenting a consistent login page for credential entry across a company’s IT infrastructure.


Nach Eingabe der Anmeldeinformationen sendet die API eine Authentifizierungsanforderung an den Identitätsanbieter (IdP). Das IDaaS-System verweist auf ein Benutzerverzeichnis mit Zugriffskontrollen und Berechtigungen, um die Identität des Benutzers zu überprüfen und seine Zugriffsrechte zu bestimmen. Nach der Authentifizierung übergibt die API der Anwendung ein Sicherheitstoken, das den autorisierten Zugriff des Benutzers angibt.


Der IDaaS-Anbieter protokolliert alle Interaktionen mit der API und generiert umfassende Prüf- und Nutzungsberichte, auf die über ein Dashboard zugegriffen werden kann. Dies gewährleistet Transparenz und Compliance.


Zu den wichtigsten Komponenten von IDaaS gehören ein Benutzerverzeichnis, Authentifizierungs- und Bereitstellungsdienste, Identity Governance (IGA) und Verwaltungstools. Im Benutzerverzeichnis werden wichtige Informationen wie Benutzernamen, Passwörter und Zugriffsberechtigungen gespeichert. Authentifizierungs- und Bereitstellungsdienste ermöglichen eine sichere Anmeldung und den Zugriff auf Ressourcen, während IGA und Verwaltungstools bei der Verwaltung von Benutzeridentitäten, Rollen und Berechtigungen helfen.


IDaaS uses industry-standard protocols and APIs, like SAML, OpenID Connect, and OAuth, to interact with applications and services. When a user attempts to access an application, a request is sent to the IDaaS platform to authenticate the user and verify their access level. Once verified, the IDaaS platform returns a token for the application to authorize user access.

Identity as a Service IDaaS

IDaaS vs. IAM. Was ist der Unterschied?

Den Unterschied zwischen IAM und IDaaS zu verstehen, kann verwirrend sein, ist aber für modernes IT-Management von entscheidender Bedeutung. Lassen Sie uns ihn aufschlüsseln.


IAM ist der Oberbegriff für die Verwaltung von Benutzeridentitäten und deren Zugriff auf Ressourcen. Es umfasst zentrale Identitätsanbieter wie Verzeichnisdienste, die Benutzeridentitäten und Zugriffsrechte verfolgen. Unterkategorien von IAM sind Verzeichniserweiterungen, Single Sign-On für Web-Apps und privilegiertes Zugriffsmanagement für Hochsicherheitskonten. In der Vergangenheit war IAM größtenteils lokal und konzentrierte sich auf Tools wie Microsoft Active Directory.


Als sich die IT-Landschaft mit dem Aufkommen von Webanwendungen weiterentwickelte, konnten herkömmliche IAM-Lösungen vor Ort kaum mithalten. Dies führte zur Entwicklung von Cloud-basierten Lösungen, die diese alten Methoden verbessern oder ersetzen sollten. So entstand das moderne IAM.


IDaaS ist eine Teilmenge von IAM, die sich darauf konzentriert, die Nutzung von Webanwendungen durch die Erweiterung von Benutzeridentitäten mit single sign-on (SSO). This means users don’t need to remember multiple logins. Initially, IDaaS solutions were added on top of traditional identity providers like Active Directory to make them compatible with web apps. However, as remote work and varied device usage became common, managing access this way became complex.


Moderne IDaaS-Lösungen laufen heute vollständig in der Cloud und bieten eine zentrale Plattform für die Authentifizierung von Benutzern und die Verwaltung des Zugriffs auf Ressourcen unabhängig von Standort oder Gerät. Sie erhöhen die Sicherheit, indem sie eine einzige, sichere Identität für den Zugriff auf alle Anwendungen bieten – so, als ob man einen Schlüssel für alle Türen hätte.

Video

IDaaS vs IdP

Aufgrund der sich überschneidenden Dienste kann es leicht passieren, dass IDaaS mit Identity Providern (IdPs) verwechselt wird. Sie erfüllen jedoch unterschiedliche Funktionen.


Identitätsanbieter (IdPs) verwalten Identitätsinformationen wie Benutzerdaten und stellen Authentifizierungsdienste für Anwendungen bereit. Sie unterstützen Funktionen wie Single Sign-On (SSO) und automatische Benutzerbereitstellung. IdPs können vor Ort oder in der Cloud bereitgestellt werden, was häufig viel Zeit und Ressourcen bei der Einrichtung erfordert.


Identity as a Service (IDaaS) hingegen bietet eine breitere Palette von IAM-Diensten, darunter Benutzerverwaltung, Durchsetzung von Sicherheitsrichtlinien, Prüfprotokolle und Compliance-Management. IDaaS-Lösungen sind grundsätzlich Cloud-basiert und für eine schnelle Bereitstellung konzipiert, wobei Infrastruktur und Hosting vom Anbieter verwaltet werden.


Während IdPs umfassende Integrationen mit Unternehmenssoftware und erweiterte Bereitstellung bieten, sind ihre Funktionen im Wesentlichen nur eine Teilmenge dessen, was IDaaS bietet. IDaaS zielt darauf ab, eine umfassendere, optimierte Lösung bereitzustellen, die sich problemlos in vorhandene Anwendungen integrieren lässt.

Kostenloses IDaaS für KMU

Testen Sie unser Cloud-basiertes Identitätssystem für die Belegschaft. Kostenlose Bereitstellung und technischer Support für bis zu 50 Benutzer.

IDaaS-Typen

IDaaS-Lösungen können in zwei große Kategorien eingeteilt werden: Basic und Enterprise, wobei jede Kategorie auf unterschiedliche organisatorische Bedürfnisse und Komplexitäten zugeschnitten ist.


Grundlegendes IDaaS


Basic IDaaS ist für kleine und mittlere Unternehmen konzipiert, insbesondere für solche, die Cloud-First sind und stark auf SaaS-Anwendungen angewiesen sind. Diese Lösungen bieten in erster Linie Single Sign-On (SSO)-Funktionen, sodass Benutzer mit einem einzigen Satz Anmeldeinformationen auf mehrere Cloud-basierte Apps zugreifen können. Diese Art von IDaaS ist ideal für Unternehmen ohne nennenswerte lokale Infrastruktur, da es die Zugriffsverwaltung vereinfacht und die Sicherheit durch Multi-Faktor-Authentifizierung (MFA) erhöht. Benutzerdaten und Anmeldeinformationen werden in einem Cloud-Verzeichnis gespeichert und Setup-Assistenten helfen Administratoren, weniger komplexe Verwaltungsaufgaben effizient zu erledigen.


Unternehmens-IDaaS


Enterprise IDaaS hingegen ist auf größere Organisationen mit komplexen IT-Umgebungen zugeschnitten. Diese Unternehmen verwenden häufig eine Mischung aus lokalen, IaaS-, PaaS- und SaaS-Anwendungen und benötigen daher eine robustere Identitätsverwaltungslösung. Enterprise IDaaS unterstützt die Integration mit vorhandenen Benutzerverzeichnissen wie Active Directory (AD) zur Authentifizierung und Web Access Management (WAM)-Produkten zur Durchsetzung von Zugriffsrichtlinien. Es bietet auch Zugriffsverwaltung für Web-, Mobil- und API-Umgebungen und schließt so die Lücke zwischen verschiedenen Systemen innerhalb der IT-Infrastruktur eines Unternehmens. Diese Art von IDaaS bietet detailliertere Verwaltungskontrollen und Anpassungsoptionen, um die spezifischen Anforderungen großer Organisationen zu erfüllen.

Einige Beispiele für IDaaS-Dienste

Der IDaaS-Markt wächst, wobei mehrere Anbieter die Richtung vorgeben. Obwohl es schwierig ist, eine einheitliche Plattform zu finden, stehen viele eigenständige Identitäts- und Benutzerverwaltungslösungen zur Unterstützung von IAM zur Verfügung. Hier sind einige bemerkenswerte Beispiele:


  • Microsoft Entra ID (formerly Azure AD): This cloud-based service offers SSO, MFA, and directory services, integrating seamlessly with other Microsoft products.
  • Hideez: Hideez bietet eine kostenlose Plattform mit passwortlosem SSO und MFA basierend auf FIDO2 and U2F standards. Es lässt sich in Microsoft Entra ID, Webdienste und Apps integrieren, die SAML und OIDC unterstützen, und ist daher ideal für kleine und mittlere Unternehmen.
  • Okta: Okta bietet eine umfassende Plattform mit SSO, MFA und Benutzerbereitstellung. Seine Integrationsfähigkeiten machen es bei Unternehmen jeder Größe beliebt.
  • Ping Identity: Ping Identity ist für seine Sicherheit und Skalierbarkeit bekannt und bietet SSO, MFA und Zugriffsverwaltung, die für große Unternehmen geeignet sind.
  • OneLogin: OneLogin focuses on ease of use and rapid deployment, offering SSO, MFA, and user provisioning, making it perfect for organizations needing quick implementation.

Gut zu wissen: For more detailed information on IDaaS vendors and their offerings, check out diese Liste von IDaaS-Lösungen. Diese Ressource hilft Ihnen, einen Anbieter zu finden, der den individuellen Anforderungen Ihres Unternehmens entspricht.

Warum brauchen Unternehmen Cloud-basiertes Identitätsmanagement?

Unternehmen verlassen sich aufgrund des Bedarfs an skalierbaren, flexiblen und sicheren Lösungen zunehmend auf Cloud-basiertes Identitätsmanagement. Während herkömmliche lokale Identitätsmanagementsysteme mit der dynamischen und verteilten Natur moderner IT-Umgebungen kaum Schritt halten können, nutzt IDaaS die Vorteile der Cloud, um ein zentralisiertes Identitätsmanagement sowohl für SaaS- als auch für Unternehmensanwendungen bereitzustellen und unterstützt Standards wie SAML und OAuth für einheitlichen Zugriff. Außerdem ermöglicht es sicheren Fernzugriff ohne spezielle VPNs.


IDaaS ist besonders wichtig für kleine und mittelgroße Unternehmen, die eine schnelle, sichere Authentifizierung und erweiterte Funktionen wie adaptive Authentifizierung benötigen. Es hilft dabei, die zunehmenden identitätsbezogenen Cyberbedrohungen einzudämmen und gewährleistet durch umfassende Protokollierung und Berichterstattung die Einhaltung gesetzlicher Standards.

Vorteile der IDaaS-Authentifizierung

Verbesserte Sicherheit: IDaaS authentication methods, such as MFA and SSO, significantly improve security by reducing the risk of unauthorized access. MFA adds an extra layer of protection, while SSO minimizes the number of passwords users need to manage, reducing the likelihood of password-related breaches.


Improved User Experience: Durch die Konsolidierung von Authentifizierungsprozessen vereinfacht IDaaS den Benutzerzugriff auf Anwendungen und Dienste. Insbesondere SSO vereinfacht das Anmeldeverfahren und ermöglicht Benutzern den Zugriff auf mehrere Anwendungen mit einem einzigen Satz von Anmeldeinformationen.


Scalability and Flexibility: Wenn Unternehmen wachsen und ihre Anforderungen sich weiterentwickeln, können IDaaS-Lösungen problemlos skaliert werden, um mehr Benutzer zu unterstützen und zusätzliche Anwendungen zu integrieren. Diese Skalierbarkeit stellt sicher, dass Unternehmen ihre Identitätsverwaltungspraktiken ohne wesentliche Infrastrukturänderungen anpassen können.


Kosteneffizienz: By leveraging cloud-based IDaaS solutions, businesses can reduce the costs associated with maintaining on-premises identity management infrastructure. This includes savings on hardware, software, and IT personnel required for system maintenance and updates.


Regulatory Compliance: IDaaS-Anbieter bieten häufig integrierte Compliance-Funktionen, die Unternehmen dabei helfen, gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Zu diesen Funktionen gehören detaillierte Berichte, Prüfpfade und automatisierte Compliance-Prüfungen, die sicherstellen, dass Unternehmen Branchenstandards und Vorschriften einhalten.


Streamlined IT Operations: Durch die Automatisierung von Identitätsverwaltungsaufgaben, wie z. B. die Bereitstellung und Aufhebung der Benutzerbereitstellung, werden IT-Ressourcen freigesetzt, die sich auf strategischere Initiativen konzentrieren können. Diese Rationalisierung verringert den Verwaltungsaufwand für die IT-Abteilungen und verbessert die allgemeine Betriebseffizienz.

Herausforderungen bei der Implementierung von IDaaS

Obwohl IDaaS zahlreiche Vorteile bietet, kann die Implementierung mehrere Herausforderungen mit sich bringen:


Integration mit Legacy-Systemen: Many organizations have existing legacy systems that may not easily integrate with modern IDaaS solutions. Ensuring compatibility and seamless integration can be complex and time-consuming.


Data Migration: Das Verschieben von Identitätsdaten von lokalen Systemen in die Cloud erfordert sorgfältige Planung und Ausführung, um Datenverlust zu vermeiden und Kontinuität sicherzustellen. Dieser Prozess kann ressourcenintensiv sein und erfordert gründliche Tests.


Benutzerakzeptanz: Employees and IT staff must adapt to new tools and processes. Ensuring smooth user adoption involves training, clear communication, and support during the transition period.


Vendor Lock-In: Die Abhängigkeit von einem einzigen IDaaS-Anbieter kann zu einer Abhängigkeit von einem bestimmten Anbieter führen. Dadurch wird es schwierig, den Anbieter zu wechseln oder in Zukunft andere Lösungen zu integrieren. Unternehmen müssen die Verträge mit Anbietern sorgfältig prüfen und für Flexibilität sorgen.


Sicherheitsbedenken: Although IDaaS enhances security, entrusting sensitive identity data to a third-party provider raises concerns. Organizations must thoroughly vet IDaaS providers and ensure robust security measures are in place.


Die Navigation durch die Landschaft der IDaaS-Lösungen kann eine Herausforderung sein, insbesondere für kleine Unternehmen ohne IT-Expertise und ohne großes Budget. Um diesen Prozess zu optimieren und sicherzustellen, dass Sie eine fundierte Entscheidung treffen, nutzen Sie die kostenlosen Testversionen, die von Anbietern angeboten werden. Mit diesen Testversionen können Sie Funktionen testen und die Vorteile verstehen, ohne eine finanzielle Verpflichtung einzugehen.


Hideez offers a versatile range of identity solutions tailored for businesses of all sizes. Their kostenlose IDaaS-Plattform supports up to 50 users, making it an excellent starting point for small companies looking to enhance their security and streamline identity management. By exploring these options, you can find a solution that best fits your organizational needs while saving time and resources.

Hideez demo

Related Posts